An die Spartenverantwortlichen

Hallo Spartenleiter,

Es ist endlich soweit. Der Breitensport kann langsam unter Auflagen wieder starten.Der geschäftsführende Vorstand hat sich zusammengesetzt, um unter gesetzlichen Hygiene- und Verhaltensauflagen den Verein für alle Sparten zu öffnen.

Folgende Maßnahmen und Regelungen sind ab dem 18.05.2020 für die Sporthallen unbedingt einzuhalten.

Bei Zuwiederhalten drohen empfindliche Bußgelder für den Verein!!!

Verantwortlich für die Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienevorschriften sind die Trainer und Übungsleiter.
Ausschilderung und Teilung der Sporthalle, werden vom Vorstand vorgenommen. Desinfektionsmittel wird vom Hauptverein gestellt.

  • Jede Sparte benennt dem Vorstand einen Trainingsverantwortlichen
  • Die Höchstgrenze von Sportlern in der ganzen Halle ist inklusive Trainer 50 incl. Trainer und Betreuer bei Hallenteilung pro Hallendrittel 15 incl. Trainer und Betreuer.
  • Bei Sportarten mit Schläger (Tischtennis, Badminton) sind nur Einzelmatches erlaubt.
  • Beim Tischtennis sind höchstens pro Hallendrittel 3 Tischtennisplatten erlaubt. Beim Badminton höchstens 4 aufgebaute Felder.
  • Die Teilnehmer jeglicher Sparte treffen sich 10 Min. vor Trainingsbeginn und betreten die Halle erst wenn die Teilnehmergruppe /TNG) vollständig ist und nachdem die vorhergehende TNG die Halle verlassen hat. Verspätungen dürfen nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen.Die für das Training eingeteilten TNG dürfen während der gesamten Trainingszeit nicht verändert werden.
  • Auch dürfen die TN untereinander sich nicht näher begegnen (2m Abstand = Schwimmringprinzip).
  • Die Sportler haben in Sportkleidung in der Halle zu erscheinen und zu verlassen diese umgehend nach Beendigung des Trainings durch den ausgeschilderten Ausgang (Ausgang bei Nutzung der ganzen Halle den hinteren Notausgang – bei Hallenteilung den jeweiligen Notausgang).
  • Die Umkleiden, Duschen etc. sind geschlossen zu halten. Einzig die Toiletten in dem Eingangsbereich sind nutzbar.
  • Nach Nutzung der Toiletten sind diese zu desinfizieren.
  • Spielgeräte, die vorgehalten und ausgegeben werden, sind nach dem Training zu desinfizieren.
  • Während des Sports sind alle Trainingsformen zu unterlassen, die ein „Sich Näher Kommen“ von unter 2m bedingen (Zweikämpfe etc.)

    Die Trainer haben die Teilnehmer eines jeden Trainings mit Erreichbarkeit in einer Liste zu erfassen.
    Diese Liste ist am selben Abend / Tag an den Verein zu melden (info@tus-krempe.de). Im Versäumnisfall behält sich der Vorstand vor, diese Mannschaft/ Sparte vom Trainingsbetrieb in der Sporthalle auszuschließen.

Der Letzte Übungsleiter am Tag ist für den ordnungsgemäßen Verschluss der Sportanlage ( Verschluß der Notausgänge sowie Eingangsbereich) verantwortlich.

Den Belegungsplan für die Sporthalle ist bindend. Verlegungen unterhalb der Sparten oder Mannschaften sind nicht möglich. Die vorgegebene Einteilung ist strikt einzuhalten.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand